Eure Beteiligung ist jetzt gefragt!

Die Entwicklung des neuen Radverkehrskonzeptes für die Stadt Radevormwald geht in die nächste Phase: Die Stadt lädt nun alle Bürger*innen dazu ein, an der Erarbeitung des Konzeptes aktiv mitzuwirken.


Für die Bürgerbeteiligung sind diese Woche zwei Veranstaltungen geplant, die mit Unterstützung von Mitarbeiter*innen des Büros Planersocietät aus Dortmund durchgeführt werden:


  1. Am 17. Mai um 17:00 Uhr findet ein Planungsworkshop im Mehrzweckraum des Bürgerhauses statt. An drei Thementischen werden Ideen zu „Netz und Ziele im Alltagsverkehr“, „Qualitätsstandards der Radverkehrsinfrastruktur“ und „Querungen und Knoten: Beschleunigung und sichere Führung“ gesammelt.

  2. Am 23. Mai um 17:30 Uhr findet dann eine Planungsrundtour, natürlich auf dem Fahrrad, statt. Gestartet wird am Marktplatz!


Mit dem neuen Radverkehrskonzept möchte die Stadt Radevormwald den Radverkehr weiter stärken und ein sicheres, schnelles und komfortables Radverkehrsnetz schaffen, das die Kernstadt mit den Ortsteilen und Nachbarkommunen verbindet.


Habt Ihr Interesse, an der Erarbeitung des Konzeptes mitzuarbeiten?

Anmeldungen bei Niklas Lajewski sind erwünscht, aber auch eine spontane Teilnahme an allen oder einer der Veranstaltungen ist möglich.

Kontakt: niklas.lajewski@radevormwald.de oder Tel. 02195 606432.


35 Ansichten